gESTEIN

‚Das Kaugummi ist aber knackig!‘ denke ich noch und beisse beherzt in das Gestein der Gummimasse. Es vergehen 10 Schleudergänge in der Mundhöhle und einige Peelinganwendungen auf den Schleimhäuten bis mir das Schreckliche bewusst wird: ich esse meinen Zahn! Genauer gesagt, die Füllung! Der Zungencheck bestätigt den Verdacht. Scheisse. Weg ist die schützende Kaumasse. Karius und Baktus haben bestimmt schon Einladungen zur Einweihungsparty verschickt. So ein offener Backenzahn ist doch das Loft unter den Locations. Ich will keinen Ärger mit den Keramik-Nachbarn… auch wenn es nun zu einer Ruhestörung ersten Grades kommen wird. Bohrer on! (Blende: 8,3 Minuten später im Behandlungzimmer) Kein Lärm! Keine Vibrationen im Gebiss. Es wurde lediglich lautlos geknetet. Ich weiss ja nicht, ob diese Technik PartyBakterien abhält. Wenn ja, bin ich voll der ProvisoriumsFan … oder wie dat sich schimpft ;p