lEUCHTMITTEL

Der Stern bleibt! Ich bin kompromissbereit, aber selten! Und schon gar nicht bei der Frage nach der richtigen Deko zur Adventszeit. Direkt nach der feierlichen Anbringung ins Fenster, muss ich mir bereits Sticheleien anhören „Hinter der Gardine hängt der gut!“ Ich verstehe ja, dass die meisten Kerle wenig Interesse an Lametta, Zapfen und leuchtende Birnen haben. Zumindest zur Weihnachtszeit. Aber es ist nur ein Stern! Punkt! Ich halte mich schon gewissenhaft zurück, um den Grinch nicht zu locken. Ich bin sehr dezent. Was man vonmir in anderen Lebensbereichen nicht behaupten kann. Es geht ausserdem viel schlimmer! Ich kenne Häuser, da findet man den Eingang vor lauter Kitsch und Lichtern nicht mehr. Das Christkind selbst würde hier kein Auge zumachen. Kein Wunder bei dem ganzen Gefolge und Geblinke im Vorgarten. Da sind überdimensionale Rehe, Schneemänner, Nikoläuse, Schafe und Schlitten. Alles scheint bei Einbruch der Dunkelheit lebendig zu werden! Monstermässig! Grell schreit es einen an in blau und neon! Ein richtiger WeihnachtsZoo gefüttert mit Strom. Praktisch daran: er ist nicht zu übersehen! Also, wenn man nachts unterwegs ist und dummerweise eine Panne hat, aber kein Handy, keinen Glühwein und keine Orientierung parat, dann lässt man sich einfach vom Feuerwerk leiten. Das führt einen direkt zum Hexenhaus! Ob man da angekommen auf Hilfe hoffen darf, ist eine andere Frage! Zumindest erfriert man nicht bei 10.000 Watt auf dem EinfamilienDach. Was will man mehr?! Nicht erfroren, aber blind! Frohes Fest! Gute Fahrt! 

Advertisements