hITZE

Jeder der daheim auch einen emotionalen Hitzkopf hat kennt das Dilemma. Aus Freude kann in Sekundenschnelle Wut werden. Die ersten Vorboten kann ich mittlerweile ganz gut lesen. Da reicht schon das Flackern im Blick. Irgendetwas klappt nicht. Er fühlt sich vollkommen ungenügend. Dieses Gefühl überschlägt sich in seinem Kopf. Jetzt kommt der Punkt. Entweder wird ‚nur’ geweint oder er verliert sich komplett in seinem Gram. Dann ist jeder Versuch des Aufbauens, Mitfühlens oder Einwirkens zwecklos. Er gerät in eine richtige Schleife. Wiederholt wie besessen immer die gleichen Sätze und man muss höllisch aufpassen, dass er sich in seinem Durchdrehen nicht selbst verletzt. Da hilft nur Augen auf und durch. Gerade gab es wieder so eine Situation. Er ist danach immer total schlapp. Kein Wunder, wenn alles drinnen im Kopf kocht und draußen die Hitze noch befeuert. Ich brauch jetzt auch erstmal einen Kaffee und schnall mir mein Kühlpad unter die Füsse. Leider verbraucht pädagogische Deeskalationsgymnastik keine Kalorien 🙃

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s