dRUCK mICH mAL

Die Aussage trifft es nicht. Dieses Bild ist ein „Kommt selten vor“. Ich lese fast nie. Ich kaufe Zeitschriften, kaufe Bücher und sie dienen als Ablage fürs Handy, für die Tasse Kaffee oder die Brille. Dabei nehme ich es mir immer wieder aufs neue vor: Dieses Exemplar liest du jetzt aber wirklich! Verdammt nochmal. Druck macht Druck und irgendwie kommt immer was dazwischen. Ja, und dann wird aus dem Haufen Haben-Wollen ein Haufen Altpapier. Eigentlich. Denn da landen die wenigsten. Mein kaufinteressiertes Herz erlaubt kein schlechtes Gefühl in dieser Sache. Du liest die bestimmt noch, flüstert es vielmehr und legitimiert damit diesen Fehlkauf. Und jetzt sitze ich hier. Im Urlaub. Trinke Wein und lese gleich zwei Zeitschriften, die mir von meiner lieben Schwiegermutti und meiner LieblingsGedankenTeilerin in die Reisetasche gepackt wurden. Herrlich. So fühlt sich das also an, wenn etwas ausgelesen wird! 🧡

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s