dAMENdUSCHE

Aus gegebenem Anlass. Vor Jahren hab ich es schon mal erlebt und nun wieder. Tatort Fitnessstudio! Alle Kerle, die gerne mal in die Damendusche spannen würden, sollten hier aufhören zu lesen! Eure heissen Schaum-Phantasien bekommen sonst einen kalten Guss. Schon einmal klar gestellt: es sind Gemeinschaftsduschen. Hier wäscht sich die dreckige Dame! Wir reiben nicht unnötig an unseren primären Weichteilen rum! Die meisten zumindest. Andere Geschichte. Ich befinde mich also in der Frauendusche. Gehobenes Publikum. So weit man das nackt beurteilen kann. Eine bildhübsche Dame betritt den Raum. Unfassbar gut gebaut. Wallende Mähne und ein schneeweisses Lächeln. Wow! Ich schwanke zwischen Hass und Anerkennung. Entscheide mich für Missachtung. Wohl nicht gut genug, denn ich nehme haargenau wahr, wie sie jeden Zentimeter ihrer makellosen Haut mit einem dicken, pinken Massagehandschuh bearbeitet. Gut, hier wären Kerle auf ihre Kosten und sonstwas gekommen. Aber dann folgt das kranke: sie rotzt lautstark in dieses flauschige Pinke. Und da die Luke wohl noch nicht ganz blank war, zieht sie direkt danach hoch. Keine Luft, versteht sich. Ich wende mich ab und verlasse das entzauberte Fliesenkabinett. Neben Intimrasur, Haarfärbung und undefinierbarem Gerubbel in der Keramik, das nächste traurige Erlebnis in Sachen Gemeinschaftsdusche.

Apropos…
1476307_3641011559865_671621385_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s